VanDusenGrafix
Photography, Graphics, Art


Minolta MD Rokkor 35mm 1:1.8

Spezifikation

·          Durchmesser: 66mm

·          Länge: 68mm

·          Gewicht: 415g

·          Filterdurchmesser: 55mm

·          Anzahl der Blendenlamellen: 6

·          Nahfokussierungsentfernung: 0.3m

·          Anschluss: Minolta SR

Typischerweise ist die Qualität eines Minolta MD-Objektivs großartig, es gibt nicht viel Besseres als das. Die Linse besteht aus nichts anderem als Metall und Glas (und etwas Gummi für den Fokussierring, aber es ist sehr gut gealtert). Der Fokussierring ist sehr angenehm zu bedienen. Das MD 1.8/35 ist weder klein noch leicht und die Handhabung der Sony a7 ist in Ordnung, aber durchaus weniger angenehm als bei kleineren Objektiven wie dem Minolta MD 2.8/35.

Alles in allem hat mir die Verwendung des Minolta MD 1.8/35 gefallen, aber das lag mehr an den Verzerrungen und dem “alten” Bildlook, nicht daran, dass es sich um ein technisch gutes Objektiv bei f/1.8 handelt. Moderne Objektive wie das Voigtlander 1.7/35 spielen in einer anderen Liga. Ab f/2.8 ist es ein technisch gutes Objektiv, aber immer noch nicht so gut wie das viel kleinere FD 2.8/35. Also würde ich es denen empfehlen, die seinen Charakter bei f/1.8 mögen, aber für die meisten Zwecke wird ein billigeres und kleineres f2.8/35 genauso gut oder besser funktionieren.